FANDOM



Die Ältesten oder auch der Ältestenrat sind die wachenden Geister über den Menschen, Hexen und guten Wesen. Sie werden auch Weise genannt und zeichnen sich durch ihre Weisheit und ihre Planung für das Gute aus. Die Ältesten sind somit das Emblem des Guten, jedoch weniger mächtig als die Quelle des Bösen. So können sie beispiwlesweise von Wächtern der Dunkelheit oder mächtigen Dämonen getötet werden. Sie ist sozusagen die Quelle des Guten. Ihre Kräfte sind im Gegensatz zu normalen Hexen und magischen Wesen enorm und daher werden sie von der Guten, aber auch bösen Seite mit Respekt bedacht und von der Unterwelt gefürchtet wie nur wenige andere Wesen des Guten.

An "den Ort der Ältesten" kann man nur gelangen, wenn man das weiße Orben beherrscht. Und selbst dann gestatten sie nur reinen Wächter des Lichts den Zugang nach oben und Hybriden - beispielsweise Hexe und Wächter des Lichts - bleibt im Normalfall der Zugang verwehrt.

Auch sind sie zuständig für die Regeln der Wächter des Lichts, sie teilen Schützlinge zu und entscheiden, welcher Sterbliche nach seinem Tod zu einem Wächter des Lichts wird,er muss dafür große Taten vollbracht haben.

Ist ein Wächter des Lichtes in seiner Arbeit sehr erfolgreich und gehört zu den "Besten" im Himmel wird aus ihm bei besonderer Zeit und Umstand ein Ältester. Die Ältesten überwachen ihrerseits die Welt und lenken die Schritte des Guten ebenso, wie sie versuchen Gut und Böse in der Waagschale zu halten. Sie sind es meistens, die eine Bedrohung als erste erkennen und die Mächte des Guten (Hexen etc.) davor warnen.

Eine Auflistung von möglichen FähigkeitenBearbeiten

Unsichtbarkeit
Elektrokinese
Telepathie
Materialisation
Kräfte nehmen
Kräfte geben
Vorahnung
Visionen (Zukunft- und Vergangenheit)
Illusion
Empathie
Kraftfeld
Schutzschild
Entropieschild
Erinnerungsmanipulation